Kostenloser Versand in 🇩🇪
0 Einkaufswagen
Im Einkaufswagen
    Sie haben Artikel in Ihrem Warenkorb
    Sie haben 1 Artikel in Ihrem Warenkorb
      Gesamt

      Wie eine gemeinsame Bucket List eure Beziehung bereichern kann

       


      Schluss mit Netflix, Kino oder essen gehen! Leider passiert es im Beziehungsalltag allzu oft, dass wir die gemeinsame Zeit mit den immer gleichen Dates und Unternehmungen füllen. Wenn ihr gemeinsam mehr erleben wollt, aber nicht wisst, wie ihr anfangen sollt und was eigentlich eure Ziele, Träume und Wünschen im Leben sind, kann eine Bucket List genau das Richtige für euch sein.

      In diesem Blogartikel erfahrt ihr, was eine Bucket List ist und wie ihr als Paar von einer gemeinsamen Bucket List profitiert.


      Was ist überhaupt eine Bucket List?


      Einmal im Leben die bunten Polarlichter sehen, in einem Sterne-Restaurant essen, im Hundeschlitten durch die Wildnis sausen oder ein romantisches Candle-Light-Dinner – Jeder Mensch hat große und kleine Träume, die er oder sie sich in seinem oder ihrem Leben erfüllen möchte. Mit Sicherheit fallen euch auch spontan ein paar Punkte ein, die ihr gerne allein oder mit eurem Partner erleben möchtet. Die meisten von euch haben daher schon eine mentale Bucket List, ohne den Träumen einen formalen Stempel aufgedrückt zu haben.

      Allerdings passiert es im stressigen Alltag schnell, dass diese Träume in Vergessenheit geraten. Eine Bucket List wird daher einen Schritt konkreter. Auf einer Bucket List (auf Deutsch Löffelliste) stehen nämlich schwarz auf weiß all jene großen und kleinen Dinge, Erfahrungen und Erlebnissen, die ihr bis zu eurem Tod erleben oder erreichen wollt.



      Vorteile einer Bucket List


      Die Vorteile einer Bucket List liegen auf der Hand. Eine Bucket List bringt euch zuallererst dazu, euch intensiv mit euren Träumen und Zielen im Leben auseinanderzusetzen und sich dieser bewusst zu werden. Eine Studie der Dominican University of California zeigt: Wer seine Ziele schriftlich fixiert, hat eine ungleich größere Erfolgsquote als jemand, der seine Ziele nur mündlich formuliert. 

      Darüber hinaus führt eine Bucket List euch die eigene Endlichkeit vor Augen. Wir haben eben nicht endlich Zeit. Wer seine Träume immer weiter in die Zukunft verschiebt, merkt irgendwann, dass es vielleicht zu spät geworden ist. Die meisten Menschen bereuen am Ende ihres Lebens nämlich nicht, zu wenig gearbeitet zu haben, sondern vielmehr sich zu wenig Freude im Leben gegönnt zu haben.

      Eine Bucket List ist daher ein freundlicher Reminder, dass das Leben im Hier und Jetzt stattfindet. Schon bald werdet ihr merken, wie ihr mit der Anzahl der Häkchen auf eurer Bucket List nicht nur unheimlich stolz auf euch, sondern auch mutiger und abenteuerlustiger werdet.




      So könnt ihr als Paar von einer Bucket List profitieren


      Eine gemeinsame Bucket List kann euch als Paar noch näher zusammenbringen. Immerhin ist es euer Lieblingsmensch, mit dem ihr euch in all die Abenteuer stürzt. All die positiven Gefühle, die ihr beim Verlassen eurer Komfortzone und den tollen Erlebnissen habt, verbindet ihr mit eurem Partner. 


      Wenn ihr aufhört, nur das zu tun, was ihr immer schon gemacht habt, werdet ihr, auch wenn ihr bereits Jahre oder Jahrzehnte zusammen seid, immer wieder neue, interessante Seiten an eurem Partner entdecken. Mit eurer gemeinsamen Bucket List habt ihr die großartige Chance, gemeinsam zu wachsen und euch ein Leben zu zweit aufzubauen, von dem ihr im Altenheim einmal stolz erzählen werdet. 

      Auf der anderen Seite ist eine Bucket List eine sehr persönliche Angelegenheit. Auch wenn ihr euch wie Seelenverwandte fühlt, wird es mit Sicherheit die einen oder anderen Wünsche, Ziel und Träume geben, die der andere nicht teilt. Dies ist keinesfalls negativ zu sehen. Denn auch getrennte Erlebnisse können eure Beziehung stärken. Denn was gibt es bitte attraktiveres als einen Partner, der seine Träume verfolgt und sich für etwas begeistern kann. Schließlich ist es auch eine Freude zu sehen, wie sich der andere freut und euch begeistert von seinen Erlebnissen berichtet.



      Bucket List Ideen für Paare

      Bevor es losgeht mit all den tollen Erlebnissen, ist erst mal ein Brainstorming angesagt. Hierzu findet ihr im Buch eine Reihe von Fragen, die eure Gedanken in die richtige Richtung lenken könnten. Es lohnt sich beispielsweise darüber nachzudenken, an welche Orte ihr schon immer mal reisen wolltet oder was ihr machen würdet, wenn Geld oder Angst keine Rolle spielen würden.
      Keine Angst: Auch wenn eure Antworten auf diese Fragen unterschiedlich sind, seid ihr nicht ohne Grund zusammen und werdet mit Sicherheit auf viele Punkte stoßen, die euch beiden ein Leuchten in die Augen zaubern.


      Mögliche Punkte für eure Bucket List sind beispielsweise:

      • einen Standard-Tanzkurs besuchen

      • Einen Film im Autokino ansehen

      • Ins Planetarium gehen

      • An einer Weinprobe teilnehmen

      • Ein Candle-Light-Dinner

      • Eine Alpakawanderung machen

      • Blindbooking

      • Einen Straßenkünstler eine Karikatur von euch zeichnen lassen

      • Eine Gondelfahrt in Venedig machen


      400 Ideen für eure Bucket List und jede Menge Quellen zur weiteren Inspiration findet ihr in meinem Buch. Abschauen und inspirieren lassen ist nämlich ausdrücklich erlaubt.

      Beim Erstellen einer Bucket List ist es wichtig, eure Ziele konkret zu formulieren. „Reisen“ ist viel zu allgemein. Genauso wenig solltet ihr Punkte weglassen, die euch zu unrealistisch erscheinen. Wer weiß, wie es in ein paar Jahren aussieht, mit ein bisschen Bucket-List-Erfahrung. Neben den großen, vielleicht noch unrealistisch klingenden Zielen, haben übrigens kleine, unbedeutend scheinende Ziele wie „Erdbeeren auf dem Feld pflücken“ oder „eine Schwarzwälder Kirschtorte backen“ genauso ihre Berechtigung.

      Die „kleine Ziele“ verschaffen euch nicht nur schnelle Erfolgserlebnisse in Form von Häkchen auf eurer Liste, sondern helfen euch auch den Alltag zu verändern, statt nur auch wenige große Ereignisse im Jahr hinzufiebern.



      Fazit - Start in ein aufregendes Leben zu Zweit


      Worauf wartet ihr noch? Eine Bucket List ist kein Allheilmittel für eine harmonische Beziehung. Sie kann euch aber sehr wohl helfen, mehr Schwung in euren Alltag zu bringen und gemeinsam all die spannenden Möglichkeiten zu ergreifen, die das Leben bietet.

      In meinem Buch findet ihr neben 400 Ideen eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung zu eurer Bucket List sowie jede Menge Tipps zum Erreichen eurer Ziele. Bucket List Vorlage für Paare könnt ihr euch zum Ausdrucken im PDF-Format auf meiner Webseite gerne runterladen.


      Herzliche Grüße


      Denise Ni



      Der Amazon Bestseller: Bucket List für Paare

      Bucket List für Paare

      Unvergessliche Erlebnisse zu zweit

      Einmal im Leben die Nordlichter sehen, eng umschlungen auf einer Salsa-Party tanzen, im VW-Bully durch Italien reisen oder eigenes Gemüse anbauen – auf einer Bucket List stehen alle großen und kleinen Dinge, die ihr immer schon mal machen wolltet oder die ihr in eurem Leben erreichen möchtet.


      Weil zu zweit alles noch viel schöner ist, enthält eure Bucket List für Paare alle Abenteuer – egal wie groß oder klein sie sind – die ihr in eurem Leben gemeinsam noch erleben wollt.